Eine unserer Lieblingsrouten, wenn wir mal einen Tag fahren wollen.

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ozbyajbtobwsghiv

 

Wir starten am Mülheimer Hauptbahnhof und fahren von dort aus den Radschnellweg Ruhr (bei uns genannt „Zugstrecke“) bis nach Essen durch. Die Strecke ist größtenteils gut asphaltiert, ein Teil der Strecke besteht jedoch aus Schotter/Kies und ist zwar befahrbar, macht aber keinen Spaß. Der auf der Karte gezeigte Weg führt gegen Ende durch den Krupp-Park in Essen. Dort ist so gar ein Skatepark, an dem wir auch ab und zu eine Pause machen. Die angezeigten Höhenmeter sehen auch schlimmer aus, als sie sind. Am Berliner Platz angekommen, fahren wir entweder dieselbe Strecke wieder zurück oder nehmen die U18 zum Hauptbahnhof Mülheim.