• CatMel hat das Profilbild geändert vor 2 Tagen, 18 Stunden

  • Profil von René Kuhn wurde aktualisiert vor 1 Monat, 3 Wochen

  • René Kuhn hat das Profilbild geändert vor 1 Monat, 3 Wochen

  • René Kuhn postete ein Update vor 1 Monat, 3 Wochen

    @testuser2 Ich find es echt hammer das du so viele Strecken einstellst
    Wo kommst du her ? ich bin aus Rhön Grabfeld

  • Mit jedem Kilometer steigt die Kneipendichte 🙂

     

     

     

     

    • Danke für den Reupload, Daniel! Sieht sehr gut aus!! 🙂

    • Schöne Strecke! Wir sind die volle Länge gefahren, da hat der Push-Fuß schon ordentlich zu tun… und bei gutem Wetter sind gerade die letzten Kilometer auch stark von Spaziergängern frequentiert.

    • oeh antwortete vor 6 Monaten

      Hi Okihin! 🙂
      Könntest du noch ein paar Details zur Strecke schreiben? Darüber würden sich bestimmt andere User freuen! 🙂

      Danke dir und alles Beste

  • bruegge hat den neuen Beitrag Auf dem Deich der Weser entlang geschrieben vor 1 Jahr, 1 Monat

    Perfeckte Strecke zum Longboard fahren. ca 50m ist leider Kiesweg. Ansonsten alles super geteert (mind. 80%) oder gepflastert (max. 20%).

    Auf der Strecke befindet sich die Überfahrt der Weser mit einem Boot […]

  • Janny und Profilbild von DerAstDerAst wurden Freunde vor 1 Jahr, 1 Monat

  • Janosis hat den neuen Beitrag Rundkurs Großräschener See geschrieben vor 1 Jahr, 1 Monat

    Ein Rundkurs um den Großräschener See im Lausitzer Seenland. Start und Ziel ist das Zentrum von Senftenberg.

    Das ehemalige Tagebaugebiet wurde von 2007-2014 geflutet und ist nun Teil des Touristenmagnets L […]

  • Tony hat den neuen Beitrag Downhill Erlangen geschrieben vor 1 Jahr, 1 Monat

    Eine tolle Downhillstrecke für Anfänger mit mittlerer Steigung. Diese Strecke eignet sich perfekt zum Erlernen von Slides.

    Die Strecke führt in ein sehr kleines Dorf namens Wellucken, welches zu Ne […]

  • Cikalangboards hat das Profilbild geändert vor 1 Jahr, 4 Monaten

  • Diese Strecke führt vom Bahnhof in Oberlenningen direkt zum Bahnhof in Krichheim Teck. Perfekt geeignet für Anfänger, aber auch nicht immer ganz leicht zu finden.

     

    Viel Spaß 🙂

  • Bacca hat den neuen Beitrag Freeride Frauenzimmern geschrieben vor 1 Jahr, 7 Monaten

    Super Strecke um die Grundsteine für Freeriding und Downhill zu legen. Hammer Asphalt und perfekt um sliden zu lernen, sowie zu üben. Dancing ist auf dem anliegenden Platz auch möglich. Max. Geschwindigkeit ca […]

  • FoX postete ein Update vor 1 Jahr, 9 Monaten

    Fummel noch am Profil 😸

  • FoX hat das Profilbild geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten

  • FoX hat das Profilbild geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten

  • Profil von FoX wurde aktualisiert vor 1 Jahr, 9 Monaten

  • FoX hat das Profilbild geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten

  • landsucher hat das Profilbild geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten

  • Eine unserer Lieblingsrouten, wenn wir mal einen Tag fahren wollen.

     

    Wir starten am Mülheimer Hauptbahnhof und fahren von dort aus den Radschnellweg Ruhr (bei uns genannt „Zugstrecke“) bis nach Essen d […]

    • Vielen Dank für’s Einstellen der Strecke, hat heute viel Spaß gemacht (trotz Regen ;-)).

      Einige Anmerkungen:
      – Erreichbarkeit/Einstieg/Ausstieg: Man kann kostenlos am Studentenwohnheim „Die Brücke“ der Uni Essen parken und dann für 2,70 EUR vom Berliner Platz nach Mülheim HBF fahren. Das Studentenwohnheim ist nämlich auch der Ausstiegspunkt der Strecke.
      – Auf der Strecke muss viel gepusht werden, besonders die ersten 2 km, da es sehr leicht aufwärts geht. Danach ist die Strecke flach.
      – Wirklich nervig ist das 1,5km lange Schotterstück. Heute bei leichtem Regen war es viel zu sandig und schlammig um zu fahren.
      – Für die Strecke habe ich in gemächlichem Tempo 1h gebraucht, trotz einiger Pausen und auch 1,5km gehen.

      Komoot Links zur Strecke:
      – Selber fahren: https://www.komoot.de/tour/22671806
      – Heutige Tour (mit Bildern der Strecke): https://www.komoot.de/tour/22674408

    • Hallo liebe Leute !!!

      Gestern war es soweit ! Wir haben uns an RS1 Essen/Mülheim gewagt. Wir schreiben den 1. März 2018 bei kuscheligen -4° Grad aber prallem Sonnenschein =D An der Uni Essen haben wir kostenfrei parken können und sind vom Studentenwohnheim „Die Brücke“ losgefahren. Zunächst mal kann man sagen, dass der Asphalt wirklich gut befahrbar ist. Bis auf kleinere Abschnitte gibt es da Nichts zu moppern. Auch die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke können sich sehen lassen, u.a. der Ententeich im Krupp Park, aber auch der Seeblick Niederfeldsee sind ein wahrer Augenschmaus ! Den Niederfeldsee kann man über eine kleine Brücke mit dem Board passieren. Kurz danach kommt eine kleine Durststrecke, die aber auch in den anderen Kommentaren schon angekündigt wurde: 1,5 km Brechsandboden. Bei -4° war diese aber auch halbwegs befahrbar. Danach geht es über Asphalt weiter. Hinter der Unterführung A40 geht es bis Mülheim Bahnhof fast nur noch bergab !
      Im Großen und Ganzen: eine coole Strecke, aber 2 kleine Mankos gibt es doch ! Ca. alle 500m kommt eine kleine 2-reihige Schwelle Kopfsteinpflaster und ab der Unterführung A40 kommen kleine, ca. 150m lange Abschnitte mit gerumpelten Altstadtpflastersteinen =O/
      Trotzdem gebe ich der Strecke 3 Sterne von 5. Sie ist auf jeden Fall eine Tour wert !!

    • Ich schließe mich, im Namen der Crew, dem Vorredner an. Unser kurzes Streckenvideo gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=tRYZKPjCgZE
      Grüezi
      eure LBT-Crew

    • Würde nur 2 von 5 Sternen vergeben. 1,5 länger Schotterweg ist echt nicht zu gebrauchen, wenn man die Strecke mit dem Longboard fährt.

  • Mehr laden