Lass dich durch diese Tour bei Dannstadt durchcruisen – wenig Pushen notwendig! (Etwa 15 Autominuten von Mannheim entfernt)

So funktioniert’s:

Wenn du diese Longboardstrecke mit wenig Pushen fahren möchtest, musst du sie etwas verändert fahren und nicht wie bei GPSies angegeben.

Crusing-Möglichkeit 1: Fahr die Strecke vom höchsten Punkt ab rückwärts (unsere Empfehlung)

  • Streckenstart: Du beginnst die Strecke am „Römerweg“ (Kilometer „18,7“ auf der GPSies Route) in Wachenheim.
  • Von dort ab fährst du die Strecke rückwärts. 
  • Dein Streckenende gleicht dann dem Streckenstart bei GPSies und ist auf der Höhe Dannstadt.
  • Du verlierst auf dieser Streckenoption etwa 45 Meter an Höhe, verteilt auf einer Streckenlänge von etwa 19 Kilometern – ideale Cruisingbedingungen, hier musst du die meiste Zeit kaum Pushen und kannst dich rollen lassen!
  • Am besten fahrt ihr mit zwei Autos, stellt das eine am Streckenende ab und fahrt mit dem zweiten Auto wieder zum Streckenstart zurück.

Cruising-Möglichkeit 2: Fahr die Strecke vom höchsten Punkt ab vorwärts

  • Streckenstart: Du beginnst die Strecke auch am „Römerweg“ (Kilometer „18,7“ auf der GPSies Route) in Wachenheim.
  • Von dort ab fährst du die Strecke vorwärts. 
  • Dein Streckenende gleicht dann dem Streckenende bei GPSies und ist ebenso auf der Höhe Dannstadt.
  • Du verlierst auf dieser Streckenoption etwa 40 Meter an Höhe, verteilt auf einer Streckenlänge von etwa 17 Kilometern – auch ideale Cruisingbedingungen, hier musst du die meiste Zeit kaum Pushen und kannst dich rollen lassen!
  • Am besten fahrt ihr mit zwei Autos, stellt das eine am Streckenende ab und fahrt mit dem zweiten Auto wieder zum Streckenstart zurück.

Cruising-Möglichkeit 3: Fahr die Strecke als Rundstrecke wie bei GPSies beschrieben.

  • Nachteil: Du musst alles, was du bergab fährst, wieder bergauf fahren – häufiges Pushen notwendig.

Quelle: GPSies