Normalerweise sind Bahntrassenradwege immer schön gleichmäßig eben. Ha, denkste! Nicht beim Bahntrassenradweg der ehemaligen Zahnradbahn – damals wusste man noch, wo der Hammer hängt und hat den Radweg gleich mal mit bis zu 10% Gefälle versehen.

Du wirst auf dieser Longboardstrecke ordentlich carven / sliden / bremsen müssen, ansonsten wirst du Geschwindigkeiten erreichen, die mich eher an „Zurück in die Zukunft“ erinnern!

Nervenkitzel-Faktor:

skala_9-10

Auf dieser Strecke bitte unbedingt Schutzkleidung und vor allem einen Helm tragen wenn ihr nicht vollkommen wahnsinnig sein wollt, take care!

Wie ihr im Höhenprofil in der Map erkennen könnt, wird die Strecke nach dem steilen Teil zwischen Kilometer 2 und 4 wieder sanfter und ruhiger, geht aber dennoch weiterhin immer bergab.

Gesamtlänge: Etwa 12 Kilometer

Achtung – diese Longboardstrecke ist nur für Profis und Wahnsinnige – bitte keine Anfänger! Ihr müsst unbedingt schnell, sicher und präzise bremsen können, um diese Longboardstrecke fahren zu können!

Vor allem im Herbst viele Blätter und Hindernisse auf dem Radweg – take care!

Der Bahntrassenradler hat freundlicherweise ein paar Fotos von der Strecke geschossen – hier lang (öffnet in neuem Fenster).