Lass dich mit deinem Longboard von Schatthausen (bei Wiesloch) nach Wiesloch rollen!

Größtenteils auf einer stillgelegten Bahntrasse. Nur zwischen Baiertal und Unterhof gehts ein kurzes Stück aufwärts, ansonsten geht die Longboardstrecke konstant leicht abwärts.

Gefälle: Etwa 50 Meter Höhenverlust auf etwa 11 km verteilt = Ca. 6 Meter Höhenverlust pro Kilometer. Das sind zwar Cruisingbedingungen, aber etwas Pushen musst du schon (Vergleich Vulkanradweg: 20 Meter Höhenverlust pro Kilometer).

Hinweis: Ich habe die Strecke bei Bahntrassenradeln entdeckt und aus den Höhenangaben die ideale Longboardstrecke herausextrahiert, jedoch bin ich die Strecke nie selbst gefahren. Die Strecke müsste theoretisch komplett durchasphaltiert sein, da Bahntrassenradeln schreibt: „(…) bis Schatthausen asph. / z. T. holprig (…)“.

Mit der Linie 707  (PDF-Fahrplan, öffnet in neuem Fenster) könnt ihr dann wieder zurück nach Schatthausen mit dem Bus fahren.

Wenn ihr dies Longboardstrecke mal selbst gefahren seid, schreibt doch bitte in die Kommentare, ob die Strecke wirklich komplett durchasphaltiert ist und welche Erfahrungen ihr mit der Strecke gemacht habt – danke!

… für alle die von weiter weg anreisen: So sieht’s in Wiesloch aus: