Lass dich von Marktsteinach nach Schonungen (nähe Schweinfurt) mit deinem Longboard durchcruisen – fast ohne Pushen und mit zwei Downhill-Abfahrten!

Etwa 5 km lang fast nur leicht bergab – lasst euch durchrollen fast ohne pushen und genießt dabei die Natur an einem neu geteerten Fahrrad-Inlineweg. Aalglatter Teer, durchschnittliches Gefälle meist bei ca. 2-3 %.

An diesen beiden Stellen während der Longboardstrecke kommen auch Downhill-Fans auf ihre Kosten – hier kannst du ordentlich Speed gewinnen:

  1. Abfahrt nach dem Waldstück (hier schlechte Sicht, aber selbst wenn man nur das letzte kleine Stück der Abfahrt mitnimmt kommt man schon ordentlich auf Speed). Ihr könnt euch nach der Abfahrt ausrollen lassen, denn etwa 50 Meter später geht es wieder bergauf – was euer Board wieder abbremsen wird.
  2. Kurz nach dieser Abfahrt geht es wieder bergauf – danach folgt eine weitere Abfahrt mit steilem Gefälle, diesmal jedoch ohne weiteren Berg danach, der euch abbremsen könnte 😉

Gefahrenstelle bei der Brücken-Unterführung etwa auf Kilometer 0,7 – bitte hier nicht am Berg davor Speed aufnehmen, hinter der Brücke ist eine steile Kurve – hier ereignen sich häufig Unfälle mit Fahrradfahrern.

Außerdem beachtet bitte, vor allem nach dem Waldabschnitt kurz vor Schonungen liegen häufig Äste und Steinchen auf dem Weg (wird eher selten gereinigt).

11082867_10203999215202086_779310159_n
11081871_10203999215722099_1565688023_n
11087027_10203999217682148_683897781_n
11039936_10203999218282163_2134217886_n
11077907_10203999223642297_1628600556_n

Höhenverlust: Ca. 15 Meter pro Kilometer – ideale Cruisingbedingungen, ihr könnt euch die meiste Zeit durchrollen lassen! (Vergleich Vulkanradweg – Deutschlands bekannteste Longboardstrecke: 20 Meter pro Kilometer Höhenverlust)

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=lbdwbnjbhcsldiyl