Es handelt sich um eine Autobahnbrücke. Das ist so ziemlich die einzige wirklich abschüssige Strecke weit und breit. Hinter der Brücke geht es in den Wald. Auf der anderen Seite in ein Wohngebiet.

Perfekt für Anfänger, die das Sliden lernen wollen oder für Freerider und Techslider, die einen kleinen und ordentlich steilen Spot suchen. Der Asphalt geht voll in Ordnung, hat aber ein paar richtig miese Stellen. Das Problem ist eher, dass gerne mal viel Mist auf der Straße liegt.

Ein riesen Vorteil dieses Spots ist, dass er sehr sicher ist. Es gibt „Waldseitig“ keine genutzte kreuzende Sraße. Er endet in einem Waldweg und der einzige Anlieger ist eine Gärtnerei. Es gibt daher so gut wie keinen Autoverkehr. Sehr selten kommt mal ein Nutzfahrzeug der Gärtnerei. Ab und zu kommt eher mal ein Fahrradfahrer oder Fußgänger. Aber alles in allem hat mann hier seine Ruhe.

Wenn mann Richtung Wohngebiet runter fährt, sollte mann allerdings jemanden zum Spotten mitnehmen.

Der Spot ist gerade im Sommer schön, da der Weg direkt an einem Waldstück liegt.

Die nächste Bushaltestelle: Strümp, Kirche

Die nächste Bahnhaltestelle: Hoterheide