Sehr schöne Strecke bei Erfurt. Sie ist fast ausschließlich auf Radwegen o.ä. und nur wenige auf Straßen, die allerdings auch wenig befahren sind.

An sich ist die Strecke relativ flach, abgesehen von Friedrichsdorf (am Ende der Strecke).

Der Berg ist zweiseitig: einmal von Witterda nach Friedrichsdorf, was aber sehr steil und kurz ist

und von Friedrichsdorf „hinten raus“ zurück nach Tiefthal

Das Zweite ist recht lang und das Gefälle liegt bei etwas unter 10% und eignet sich mehr für Downhill. Die einize Kurve bergab ist am Ende des Berges.

 

Wenn man aber den Berg weglässt, dann ist es eine schöne Cruising-Strecke.

 

Von Erfurt aus kommt man mit dem Bus nach Witterda, Elxleben oder auch Tiefthal. In Erfurt sind die Anbindungen im Normalfall sehr gut. In den ländlicheren Teilen fahren nur Busse und diese auch Tages- und Zeitbedingt.

 

Viel Spaß 🙂