Diese Strecke hat es in sich… Sie ist nicht nur fast 35km lang, sondern ist auch der Streckenteil von Riethnordhausen nach Stotternheim etwas befahrener und hat eine Abfahrt (auf einer befahrenen Straße) dabei.

Der größte Teil ist aber auf guten Radwegen und entlang der Gera.  Der Asphalt ist auch zu großen Teilen sehr gut. Es sind nur manche Ortsdurchfahrungen nicht ideal und zwischen Walschleben und Riehtnordhausen sind einige Schlaglöcher.

Es gibt sogar einen Skatepark in Gebesee. Dieser ist am Klangkino/ Sportplatz gelegen und recht versteckt.

 

Man kommt auch an einigen Einkaufsmöglichkeiten (Supermärkte) vorbei und in Walschleben gibt es ein Lokal namens „Schäler’s Schänke“, welches sich lohnt.

 

Die Bus und Bahnanbindungen sind in Ordnung. In den Ländlicheren Teilen eher schwieriger außerhalb der Schulzeiten aber in Erfurt spitze.

 

 

Viel Spaß 😀